Interview mit unserem Mitarbeiter Stefan Köhler

„Wir arbeiten täglich Hand in Hand zusammen, und da darf dann auch mal ein Späßchen gemacht werden.“

Ein Unternehmen ist stets nur so gut wie seine Mitarbeiter. Das hört man immer wieder. Unsere Onlineredaktion wollte aber einmal von unseren Mitarbeitern selbst wissen, wie gut die eigentlich Grimmert-Bredies finden. Das erste Interview gibt uns Stefan Köhler, einer von zwei Betriebsleitern Recycling und Schrottplatz bei Grimmert-Bredies.

Interview

Was ist Grimmert-Bredies für ein Unternehmen und was bietet es an?

Grimmert-Bredies ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Wülfrath. Frau Grimmert-Bredies und Herr Bredies haben sich in ihrem Entsorgungs- und Recyclingfachbetrieb darauf spezialisiert, Eisenschrott, Metalle und Abfälle fachgerecht zu entsorgen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob der Kunde nun Schrott aus der Industrie, aus dem Handel oder privat zu entsorgen hat – da holen wir immer den besten Preis für ihn raus.

 

Wie lange arbeiten Sie schon bei Grimmert-Bredies?

Ich bin seit 2015 im Unternehmen tätig.

 

Wie lautet Ihre Berufsbezeichnung?

Ich arbeite als Betriebsleiter im Bereich Recycling.

 

Was sind Ihre wesentlichen Aufgaben und Tätigkeiten im Berufsalltag?

Das ist unterschiedlich; hauptsächlich überwache ich die Annahme und Sortierung von Schrott, Metallen und anderen Wertstoffen. Ich kümmere mich unter anderem um die fachgerechte Be- und Entladung unternehmenseigener und fremder Fahrzeuge und um das Verwiegen von ein- und ausgehenden Materialien.

 

Nennen Sie bitte drei Gründe, warum Sie gerne bei Grimmert-Bredies arbeiten:

  1. Das Betriebsklima ist hier gut und der Umgangston entsprechend locker. Wir arbeiten täglich Hand in Hand zusammen, und da darf dann auch mal ein Späßchen gemacht werden. Wichtig ist halt, dass jeder gleichbehandelt wird und wir gemeinsam mehr leisten, als wenn jeder nur „sein Ding“ macht.
  2. Hier wird es nie langweilig. Es gibt es immer etwas Neues auf dem Betriebshof zu erleben.
  3. Es ist toll, in einem Unternehmen mit Zukunft zu arbeiten! Denn die Angebote Containerdienst, Schrott- und Metallhandel, Abfallentsorgung und Demontagen werden immer benötigt. Das sieht man auch an dem Wachstum von Grimmert-Bredies. Wir expandieren kontinuierlich. Auch kurzfristig ist schon wieder etwas Neues geplant – aber das ist noch inoffiziell, ich kann dazu bislang nichts sagen.

 

Ermöglicht Ihnen Grimmert-Bredies, sich fortzubilden?

Ja, in jedem Fall: Mitarbeiter, die Interesse an Fort- oder Weiterbildungen haben, werden hier gefördert. Auch finanziell werden manche Weiterbildungsmaßnahmen von Grimmert-Bredies unterstützt – so ist der Anreiz sich weiterzubilden natürlich höher. Wir werden zum Beispiel regelmäßig für den Bereich Arbeitssicherheit weitergebildet. Es wird generell viel Wert auf die Arbeitssicherheit bei Grimmert-Bredies gelegt, und wir sind immer auf dem neusten Stand, was das betrifft.

 

Was müssen Bewerber mitbringen, um in Ihrem Bereich erfolgreich zu sein?

Wir brauchen immer Leute, denen Einsatzbereitschaft, Flexibilität, kundenorientiertes Denken, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit ein Begriff sind.

 

Welche Stellen werden denn noch bei Grimmert-Bredies angeboten?

Wir suchen generell Baggerfahrer/-innen, Berufskraftfahrer/in, Betriebsschlosser/-in, Bürokauffrau/-mann und Mitarbeiter/in im Bereich Demontage/Montage von Industrieanlagen

Ihre Anfrage:

Adresse

Grimmert-Bredies GmbH
Dieselstraße 9
42489 Wülfrath

Öffnungszeiten

Mo-Fr:  7 - 17 Uhr
Sa:       8 - 12 Uhr

Rufen Sie uns an!

Partner

Bild

Bild